Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  
Montag, 30. April 2018 12:18 Uhr Alter: 224 Tage
Kategorie: 700_KH_nur-kh

Gemeinsam für das digitale Handwerk

Betriebe erhalten Information, Weiterbildung und Beratung


handwerkdigital.org – Die neue Webseite für Betriebe präsentieren die Hauptgeschäftsführer der Handwerksorganisationen im Kammerbezirk Münster: von der Handwerkskammer Thomas Banasiewicz (Mitte) und von den Kreishandwerkerschaften (v.l.) Frank Tischner (Steinfurt-Warendorf), Ulrich Müller (Coesfeld), Christoph Bruns (Borken), Jan-Hendrik Schade (Münster), Egbert Streich (Emscher-Lippe-West) und Ludger Blickmann (Recklinghausen)

Mit der neuen Gemeinschaftsaktion ‚Handwerk digital Münsterland + Emscher-Lippe‘ unterstützen die Kreishandwerkerschaften (KH) der Region und die Handwerkskammer (HWK) Münster Betriebe bei der Digitalisierung. Die Partner bündeln ihre Kompetenzen und bieten Handwerksunternehmen ein kostenloses Dienstleistungspaket aus Information, Weiterbildung und Beratung an.

„Unser Ziel ist es, die Betriebe bei der Anwendung und Entwicklung digitaler Prozesse in Produktion, Organisation und Marketing zu stärken“, betont HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Banasiewicz. So solle es ihnen leichter fallen, den digitalen Wandel zu meistern und die Chancen der Informations- und Kommunikationstechnik zu nutzen.

 Digitalisierung steckt mittlerweile in einem Großteil der Leistungen des Handwerks, bei der Kundenanbahnung via eigener Internetpräsenz oder über die Sozialen Medien, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen oder in der Fertigung, etwa mit dem 3D-Druck.  

 Die Gemeinschaftsaktion ‚Handwerk digital‘ lädt Betriebe aus allen Gewerken zu Veranstaltungen an verschiedenen Orten ein. Dabei geht es in diesem Jahr um Datenschutz, Zeiterfassung und Arbeitsdokumentation, Digitalisierung der Rechnungsdurchläufe und mobiles Büro. Weitere zentrale Veranstaltungen runden das Programm 2018 ab.

 Darüber hinaus erhalten alle interessierten Betriebe in ihren Räumlichkeiten und ortsnah einen ‚Webcheck‘ mit Tipps für die Optimierung ihrer Internetpräsenz. Die HWK berät zusammen mit Partnern, etwa der KfW und NRW.Bank, über Förderprogramme von Land und Bund, wenn ein Unternehmer Investitionen in die Digitalisierung plant.

 Alle Termine und vielseitige Tipps und Hintergrundinformationen zu Rechtsfragen, Datensicherheit und -schutz, Technik und Trends finden Betriebe auf der von den Partnern entwickelten Webseite: www.handwerkdigital.org

 

Fragen beantwortet in der Kreishandwerkerschaft Münster Michael Schirbel unter 0251 52008-29 und bei der HWK Münster Andreas Spiller, 0251 5203-322, und Norbert Speier, 0209 38077-22.