Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  
Dienstag, 02. Oktober 2018 10:08 Uhr Alter: 14 Tage
Kategorie: 700_KH_nur-kh, 423_Metall

Diamantener Meisterbrief für Theodor Brannekemper


(von links) Obermeister Aloys Brannekemper, Jubilar, Ehrenober- und Ehrenkreishandwerksmeister Theodor Brannekemper, Hauptgeschäftsführer Jan-Hendrik Schade

Vor 60 Jahren hat Theodor Brannekemper, Ehrenkreishandwerksmeister und Träger der Verdienstmedaille des Verdienstordens der BRD, seine Meisterprüfung im Schlosserhandwerk abgelegt. Reinhold Wegmann und Jan-Hendrik Schade, der ehemalige und der aktuelle Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Münster, waren mit Freuden zur Feierstunde erschienen. Gemeinsam mit Obermeister Aloys Brannekemper, Sohn des Jubilars, erinnerten sie an den Werdegang und die Verdienste des 86-Jährigen.

 1959 gründete Brannekemper, damals frisch aus der Meisterschule, aber bereits mit einiger Berufserfahrung ausgestattet, seinen Schlosserbetrieb in Münster. Da war es nur folgerichtig, dass nach einiger Zeit die Fusion mit dem Betrieb des Schwiegervaters vollzogen wurde. Der damals bereits bekannte Name „Stahlbau Kemper“ blieb bis heute erhalten. „Neben dem Einsatz für den Betrieb und die Familie war ihm das Engagement für das Handwerk immer eine Herzensangelegenheit“, äußerte sich Reinhold Wegmann in seiner Ansprache. So war Brannekemper nicht nur mehr als zehn Jahre Obermeister der Metall-Innung Münster, in den 80er und 90er Jahren engagierte er sich als Kreishandwerksmeister für die Anliegen aller Kollegen der verschiedenen Handwerke in Münster. In diese Zeit fiel auch der Neubau des jetzigen Gebäudes der Kreishandwerkerschaft an der Ossenkampstiege. Für seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz erhielt Theodor Brannekemper 2004 die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Das handwerkliche Können und der Wille, sich für die Handwerkergemeinschaft einzusetzen, leben fort in seinem Sohn Aloys, der heute nicht nur den Familienbetrieb führt, sondern auch Obermeister der Metall-Innung Münster und im Vorstand der Kreishandwerkerschaft aktiv ist.